Thomas Egenberger

Portfolio

Angefangen habe ich mit der Fotografie in den 80er Jahren mit der analogen Spiegelreflex meines Vaters, die ich nach und nach ganz in Beschlag nahm.

Nach dem Berufsstart am Bodensee stand das Fotografieren nicht mehr vorne auf der Tagesordnung und geriet weitgehend in Vergessenheit.

Erst als ich mich 2014 nach einem Urlaub ärgerte, dass ich nur eine kleine Digiknipse dabei hatte, war der Wunsch da, mal wieder (richtig) zu fotografieren und so gönnte ich mir die erste digitale Spiegelreflexkamera.

Von da an wurde die Fotografie langsam wieder zu einem richtigen Hobby.

Fotografisch bin ich vielseitig interessiert, experimentierfreudig, manchmal auch unkonventionell, egal ob in der Natur, in der Stadt, unterwegs oder auch nur zuhause, drinnen und draußen, ob mit dem Smartphone oder mit der richtigen Kamera.

(Makro-)Landschaften

Farben satt!

letzte Änderung: 27. Februar 2022

Scroll to Top