Bernhard Waurick

Drei Dinge in meinem Leben sind mir besonders wichtig: Natur erleben, Radfahren und Fotografieren. Diese Leidenschaften lassen sich sehr gut miteinander verbinden.

Ich verlasse das Haus fast nie ohne meine Kamera. In unserer abwechslungsreichen Natur findet man immer neue Perspektiven. Die vier Jahreszeiten bieten eine Vielfalt von Naturschauspielen und Naturwundern, die ich gerne mit meiner Kamera festhalte. Mitunter gehe ich mit der Spiegelreflexkamera mehrmals an einen Platz zurück bis ich die idealen Lichtverhältnisse vorfinde, um ein optimales Foto zu schießen.

Es macht mir keine Mühe, dafür viel Zeit aufzuwenden, besonders wenn meine Ausdauer Früchte trägt.

Neuerdings beschäftige ich mich sehr gerne mit dem Anfertigen von Bildserien und auch Bildreportagen.

Kitesurfer

Als ich am ersten Herbssturm am Mauracher Campingplatz vorbeikam, hatten sich dort schon 15 Kitesurfer eingefunden. Sie freuten sich sichtlich über den auffrischenden Wind und den zu erwartenden Starkwind. Ich eilte nachhause, holte meine Ausrüstung. Fotografiert habe ich dann mit der Olympus E-M1 und hauptsächlich mit dem Objektiv 40-150 mit Konverter, meist im Gegenlicht.

Das Internationale Riva-Boot-Treffen

In Unteruhldingen fand in diesem Jahr das alle zwei Jahre stattfindende Internationale Riva-Boot-Treffen statt. Dazu war ich eingeladen, dieses Ereignis von einem Motorboot aus zu fotografieren.

Spaziergang am Rohrspitz bei Bregenz