Achim Mende zu Gast im Fotoclub

Bodensee-Fotograf wird er genannt und als solcher versteht sich Achim Mende auch selbst. Für ihn ist der Bodensee ein fotografisches Paradies, in dem er auch Südsee-Motive direkt vor der Haustür finden kann. Am letzten Clubabend war er bei uns zu Gast und berichtete über seine aktuelle Arbeit.

Bekannt wurde Achim Mende mit seinem Kameraballon, mit dem ihm lange vor dem heutigen Drohnen-Boom  spektakuläre Aufnahmen gelangen, die durch die ungewohnte Kameraposition den Betrachter damals wie heute in Erstaunen versetzen. Da der Einsatz des mit Helium gefüllten Ballons sehr kostspielig ist, legte er sich einen 30 m hohen Teleskopmast als Kameraträger zu. Mittlerweile fotografiert er aber auch mit Multicoptern, da diese in der Bedienung einfacher und der Bildqualität deutlich besser geworden sind.

Mendes aktuelles Projekt nennt sich „Blue360Bodensee“, in dem er Orte und interessante Spots der Bodenseeregion in Kugelpanoramen abbildet und auf der Webseite www.blue360.eu miteinander verlinkt. Die Seite beinhaltet derzeit ca. 260 Panoramen, aufgenommen auf allen Seiten des Bodensees mit Schwenks bis hinauf auf die Gipfel des Säntis und des Feldbergs.

Achim Mende zeigte uns nicht nur ausgewählte Panoramafotos, sondern gab uns auch Erläuterungen zum „Making-of“, zur verwendeten Hardware und der Software.

Herzlichen Dank an Achim Mende für seinen informativen Vortrag und seine Geduld beim Beantworten unserer Fragen. Hier noch ein paar Aufnahmen von unserem Clubabend und aus dem Repertoire unseres Gastes.