Die Siegerfotos des Oberschwäbischen Fototags 2013

Naturkino

Der Fotoclub Uhldingen richtete dieses Jahr den Fotowettbewerb des Oberschwäbischen Fototages aus. In der Kategorie Einzelwettbewerb konnten Fotos zum Thema „Langzeitbelichtung“ eingereicht werden. Das Thema des Vereinswettbewerbs lautete „Formen“.

Insgesamt wurden 210 Fotos von zwölf Fotoclubs eingereicht, aus denen die Jury, bestehend aus vier Mitgliedern des Fotoclubs Uhldingen und einem freien Fotografen, die Siegerfotos  auszuwählen hatten. Die Fotos waren alle auf einem sehr hohen Niveau und lagen in einer engen Bandbreite, so dass die Platzierungen teilweise nur wenige Zehntel Punkte auseinander lagen.

Die prämierten Fotos wurden im Rathaus Ravensburg vom 26. Juli bis 19. August 2013 ausgestellt. Die Ausstellung wurde von Linda Bestwalter und Christine Frick (Fotogruppe „Bilderwerkstatt Ravensburg“) organisiert.

Die Sieger im Einzelnen:

Vereinswettbewerb „Formen“

1. Platz: Fotoclub Tettnang (60,6 Punkte)

2. Platz: Fotoclub Überlingen (60,2 Punkte)

3. Platz: Fotokreis VHS Biberach (58,8 Punkte)

Einzelwettbewerb „Langzeitbelichtung“

1. Platz: Wolfgang Oberschelp vom Fotoclub Tettnang für sein Foto „Naturkino“ (8,4 Punkte)

2. Platz: Axel Kottal von der Fotogruppe Kreativ Eriskirch für sein Foto „Die Leichtigkeit des Vogelflugs“ (7,8 Punkte)

3. Platz: Georg Betz von den Fotofreunden Riedlingen für sein Foto „Speed“ (7,6 Punkte)

Bestes Einzelfoto aus beiden Wettbewerben

Margret Leitz vom Fotoclub Überlingen für ihr Foto „Gully – Raureif – Stein“