Fotokurs im Rahmen der Ferienfreizeit

Am 06.08. und 07.08. nachmittags hat der Fotoclub (Rita Ley und Bernhard Waurick) für Jugendliche einen Fotokurs angeboten. Das Thema lautete: „bewegte Objekte fotografieren“.

Am ersten Tag übten die Teilnehmer, entlang der B 31 Alt vorbeifahrende Autos, LKWs, Motorräder usw. mit schnellem Verschluss festzuhalten. Ebenso trainierten sie, mit längerer Verschlusszeit die vorbeifahrenden Fahrzeuge als bewegtes Objekt mit scharfem Hintergrund zu fotografieren. Auch das Mitziehen der Kamera mit dem vorbeifahrenden Objekt und den Hintergrund unscharf bzw. mit Wischeffekt darzustellen war eine spannende Aufgabe. Überhaupt war es wichtig, bei den Aufnahmen auf einen interessanten Hintergrund zu achten.

Am zweiten Tag sind die Fotografen bei etwas unsicherem Wetter Richtung Hafen und Strandbad unterwegs gewesen. Bei Regen und auch Sonne konnten sie Schwäne und Enten fotografieren. Nächstes Thema war, wie mache ich ein Foto mit Selbstauslöser ohne Stativ?

Anschließend wurden die Fotos am Beamer im Clubraum betrachtet und über die beiden Nachmittage diskutiert. Nach Aussage der Teilnehmer haben ihnen die Tage Spaß gemacht und sie würden solche Fotoshootings gerne wieder machen.